DWFA 2019 im Maternushaus Köln

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Gäste,

mit der Unterstützung aller Kliniken, die in der Dermatologischen Wissenschafts- und Fortbildungsakademie (DWFA) vertreten sind, haben wir für die 22. Jahrestagung der DWFA vom 28. November bis 1. Dezember 2019 im Maternushaus Köln erneut ein umfangreiches Programm zusammengestellt, zu dem wir Sie sehr herzlich einladen.

Das große Interesse an der Akademie verpflichtet uns, Jahr für Jahr Vorträge und Kurse auf höchstem Niveau zu realisieren. Hierbei sollen sowohl aktuelle wissenschaftliche aber auch praxisrelevante Aspekte berücksichtigt werden. Der große Erfolg der letzten Jahre hat den von uns eingeschlagenen Weg bestätigt, so dass wir in diesem Jahr die Veranstaltung bereits um 12:00 Uhr mit einem Get-together in der angrenzenden Industrieausstellung eröffnen. Für Ihr leibliches Wohl wird natürlich gesorgt werden.

Im Rahmen der DWFA wird erneut ein Förderpreis der RWDG e.V. vergeben. Jede Institution, die einen interessanten Fall aus dem Fachbereich der Dermatologie im Rahmen der DWFA mit einem kurzen Vortrag präsentiert, hat die Chance auf den Preis, der mit einer Förderung in Höhe von 2.500 € dotiert ist. Besondere Aufmerksamkeit widmen wir in diesem Jahr den Themen „Onkologie“, „Mund- und Schleimhauterkrankungen“, „Infektiologie“ und den „Praktische Arzneitherapie“. Wir freuen uns insbesondere auf die eingeladenen Gastvorträge. In diesem Jahr werden hier die Themen „Human Antibodies in the Treatment of viral Infections“ von Herrn Prof. Florian Klein und „Arzneireaktionen“ von Herrn Prof. Lars E. French behandelt und bieten einen umfassenden Überblick in neueste Forschungsergebnisse und Konsequenzen für den klinischen Alltag.

Die DWFA versteht sich auch als Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis und wird mit ihrem Programm nicht nur die klinische Fortbildung fördern, sondern auch die neuesten Erkenntnisse in die Praxis transportieren. Wir konnten nicht nur herausragende Kolleginnen und Kollegen für unsere beliebten und deshalb meist rasch ausgebuchten Workshops gewinnen, sondern haben es auch geschafft, ein vielseitiges Programm zu erstellen, dass das gesamte Themenspektrum der Dermatologie beleuchtet und einen Überblick über aktuelle Schwerpunkte des Fachs vermittelt. In praxisrelevanten Kursen können Sie sich zudem an allen drei Tagen in verschiedensten Bereichen wie beispielsweise „Notfälle in der Dermatologie mit praktischen Übungen zu HLW und AED“, „korrektive und operative Dermatologie“, „Berufsdermatologie“ u.v.m. fortbilden. Besonders stolz sind wir, Ihnen erneut die Teilnahme am ADH-Schnittseminar (Sonntag, ganztägig) anbieten zu können.

Zusammen mit allen Vorsitzenden und dem Organisationsteam freuen wir uns auf Ihre zahlreiche Teilnahme an der Tagung, die sich mittlerweile als größte jährlich stattfindende, dermatologische Fortbildungsveranstaltung in Deutschland etabliert hat, und sind zuversichtlich, dass wir die Erfolgsgeschichte der Fortbildungsveranstaltungen der Rheinisch-Westfälischen Dermatologischen Gesellschaft im November fortführen werden.

Mit freundlichen kollegialen Grüßen

E. von Stebut-Borschitz

Werden Sie Fan der DWFA

Referentenbetreuung und Kongressbüro
Die Referentenbetreuung und das Kongressbüro finden Sie im Raum Ursula.

Öffnungszeiten:
Freitag 08:00-19:30 Uhr
Samstag 08:00-19:00 Uhr
Sonntag 08:00-16:00 Uhr
Tel. 02 21 / 91 39 59 20

Sie möchten Sponsor der DWFA 2019 sein?
Dann richten Sie Ihre Anfrage bitte via E-Mail an Frau Theresia Brückner unter: tb@ecm-koeln.com.

Posterausstellung
Während der Tagung werden Patientenfälle und Kasuistiken aus den Kliniken in NRW vorgestellt. Die eingereichten Fälle werden in zwei Vortragsblöcken "Fälle, Fakten, Pharmaka" sowie in der begleitenden Posterausstellung vorgestellt.
Die Posterausstellung findet im Umlauf zu den Seminarräumen statt.

© DWFA 2019 | Impressum | Datenschutz